>Wenn Philosophen träumen:

Karl Christian Friedrich Krauses Vorstellung von einer kindgerechten, philosophisch inspirierten Lehrmethode. Im Denklehrzimmer werden dem Kind viele visuelle Angebote gemacht. Durch gesunde Neugier, Lerneifer, Spiel und mehrstündigen Aufenthalt im Zimmer beschäftigt sich das Kind von selbst mit den Inhalten einer aufgeklärten Erziehung. Alles ist zum Anfassen und Probieren und außerdem so angelegt, daß weder dem Kind noch der Einrichtung etwas Schlimmes passieren kann. Die Erwachsenen sind zur Förderung und Anleitung und nicht etwa zum Pauken anwesend.

1.583 Abrufe